Liebe Leser und -innen, ich freue mich auf viele Kommentare und Mitspieler.

Worum geht es in diesem Blog eigentlich?

An kleinen, überlebensgroßen Ausschnitten das Ganze zu erkennen!

Zu gewinnen gibt es nichts, nur die Freude, etwas erkannt zu haben.

Wer mag ist gerne eingeladen, mitzutun.




Samstag, 19. Februar 2011

Das Wochenendrätsel:
Wer oder was bin ich?


Hilft da vielleicht ein zweiter Ausschnitt mit
schrägem Licht?
Noch etwas, es ist ein reines Naturprodukt,
nur aufgeschnitten.
 Jeder von Euch hat es schon gesehen


Ein Hinweis: Ich bin ein sehr hartes Material und eigne mich
überall dort, wo Festigkeit und Elastizität gebraucht wird.
Genauso gut kann man aus mir viele andere Dinge herstellen.


 

Kommentare:

  1. Susibella,
    das ist eine gute Überlegung, aber leider nicht richtig.
    LG Sigi

    AntwortenLöschen
  2. Lemmie, nein, das wär zu groß. Das Foto hat im Original ca. 6 x 8 mm !
    Liebe Grüße Sigi

    AntwortenLöschen
  3. Honig im Glas? Wenn ihn mit einem Löffel rausnimmt, zieht er sich.
    l.G. Waltraud

    AntwortenLöschen
  4. Etwas aus Holz ist es auf alle Fälle. Ich hab aber auch nicht mitbekommen, was das silbrige vorne dran war. Wo find ich denn da die Lösung?
    Waltraud

    AntwortenLöschen
  5. Karl,
    ja, ganz richtig, ich habe daraus Bleistift-Tassen gemacht, siehe oben.

    AntwortenLöschen
  6. Die Antwort wäre mir nie in den Sinn gekommen.
    Und was sind denn Bleistift Tassen?
    Einfache Tassen, aus denen man nicht trinken kann, aber in die man die Bleistifte abstellen kann?
    LG
    Agnes

    AntwortenLöschen

Was sagst du dazu?